Herr D. Hilbert

David Hilbert

1862 - 1943


David Hilbert studierte
in Königsberg und Heidelberg.
Seit 1895 war er wesentlich mit
daran beteiligt, daß die Uni-
versität Göttingen zu einem
Weltzentrum mathematischer
Forschung wurde. Er galt als
der bedeutendste lebende Mathe-
matiker. Seine weltweite Auto-
rität beweist sein berühmter
Vortrag 1900 in Paris, in dem
er 23 mathematische Probleme
anführte, die bis zum heutigen
Tag das Interesse der Mathema-
tiker finden.

Counter E-Mail
Copyright © 1997
by C. Rieger


Free speech.


Frames free.



Einstein.

Chaplin zu Einstein:
"Mir wird applaudiert,
weil mich jeder versteht,
und Ihnen, weil Sie
niemand versteht."


Mathematische Zitate


Aus Zeitschriften und Büchern gesammelt,
zur allgemeinen "Belehrung" und
Freude an der Mathematik. Thanks all!


I. David Hilbert

Die Mathematik ist das Instrument, welches die Vermittlung
bewirkt zwischen Theorie und Praxis, zwischen
Denken und Beobachten: sie baut die verbindende Brücke
und gestaltet sie immer tragfähiger. Daher kommt es,
daß unsere ganze gegenwärtige Kultur, soweit sie auf der
geistigen Durchdringung und Dienstbarmachung der Natur
beruht, ihre Grundlage in der Mathematik findet.


II. J. H. Fabre

Die Mathematik ist eine wunderbare Lehrerin
für die Kunst, die Gedanken zu ordnen,
Unsinn zu beseitigen und Klarheit zu schaffen.


III. Bertrand Russell

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen
zu beweisen, erwiesen sich viele von ihnen als falsch.


IV. Archimedes

Es gibt Dinge, die den meisten
Menschen unglaublich erscheinen,
die sich nicht mit Mathematik beschäftigt haben.


V. Leonardo da Vinci

Wer die erhabene Weisheit der Mathematik tadelt,
nährt sich von Verwirrung.


VI. G. C. Lichtenberg

Es ist unglaublich, wie unwissend
die studirende Jugend auf Universitäten kommt,
wenn ich nur 10 Minuten rechne oder geometrisire,
so schläft 1/4 derselben sanfft ein.


VII. M. W. Lomonossow

Die Mathematik muß man schon deswegen studieren,
weil sie die Gedanken ordnet.


VIII. M. Stifel

Scherzhafte Beispiele haben manchmal
größere Bedeutung als ernste.


IX. L. N. M. Carnot

Die erste Regel, an die man sich in der Mathematik
halten muß, ist, exakt zu sein. Die zweite Regel ist,
klar und deutlich zu sein und nach
Möglichkeit einfach.


X. H. Weyl

Die Logik ist die Hygiene, deren sich
der Mathematiker bedient, um seine Gedanken
gesund und kräftig zu erhalten.


XI. K. Urbanik

In der Mathematik gibt es keine Autoritäten.
Das einzige Argument für die Wahrheit
ist der Beweis.


XII. J. E. Littlewood

Ein guter mathematischer Scherz ist immer
besser als ein ganzes Dutzend mittelmäßiger
gelehrter Abhandlungen.


XIII. B. Pascal

Die Mathematik als Fachgebiet ist so ernst,
daß man keine Gelegenheit versäumen sollte,
dieses Fachgebiet unterhaltsamer zu gestalten.


XIV. C. F. Gauss

Man darf nicht das, was uns unwahrscheinlich
und unnatürlich erscheint, mit dem verwechseln,
was absolut unmöglich ist.


XV. J. Verne

Du wolltest doch Algebra,
da hast du den Salat.


XVI. D. Hilbert

Im großen Garten der Geometrie kann sich jeder
nach seinem Geschmack einen Strauß pflücken.


XVII. G. Polya

Eine mathematische Aufgabe kann manchmal
genauso unterhaltsam sein wie ein Kreuzworträtsel,
und angespannte geistige Arbeit kann eine
ebenso wünschenswerte Übung sein wie ein
schnelles Tennisspiel.


XVIII. B. Brecht

Das Denken gehört zu den größten
Vergnügungen der menschlichen Rasse.


XIX. G. Galilei

Die Natur spricht die Sprache der Mathematik:
die Buchstaben dieser Sprache sind Dreiecke, Kreise
und andere mathematische Figuren.


XX. Novalis

Alle göttlichen Gesandten müssen Mathematiker sein.


XXI. F. Wille

Beweisen muß ich diesen Käs'
sonst ist die Arbeit unseriös.


XXII. G. H. Hardy

Das entscheidende Kriterium ist Schönheit;
für hässliche Mathematik ist auf dieser
Welt kein beständiger Platz.


XXIII. A. Einstein

Mathematik ist die perfekte Methode,
sich selbst an der Nase herum zu führen.


>The end.<